Anzeigen

Kurzgröße – Klein aber OHO

Wer heute nicht der Norm entspricht, hat es schwer. Dabei lassen sich die wenigsten Menschen in die Schablone der vorgegebenen Norm pressen. Viele Frauen in Deutschland sind unter 1,67 m Körpergröße und benötigen daher eigentlich eine Kurzgröße. Doch da es über lange Zeit schwierig war an Kurzgrößen heranzukommen, haben sich viele Frauen angewöhnt die Kleidung nicht in Kurzgröße sondern in Normalgröße zu kaufen und sie dann selber abzuändern oder sogar von einer Schneiderin abnähen zu lassen.

Kauft man bei der Kleidung keine Kurzgröße, sind oft die Ärmel oder Hosenbeine zu lang, außerdem kann es bei bestimmten Schnitten dazu kommen, dass die Trägerin völlig darin versinkt, weil die Kleidung ohne Kurzgröße, im Ganzen einfach zu lang ist.

Wenn man eine Kurzgröße für Frauen braucht, wird einem hier und da noch was angeboten, kommt dann aber auch noch der Bedarf nach Kurzgröße für Mollige dazu, oder nach Kurzgröße für Extraschlanke, dann gestaltet sich die Suche nach der passenden Kurzgröße als noch schwieriger.

Jeans in Kurzgröße sind ein Thema für sich. Da Jeans einfach zu jedermanns Alltag gehören, müssen sie immer und überall käuflich sein. Selbstverständlich gibt es Jeans in jeder erdenklichen Größe, Farbe und Form. Andere Hose Kurzgrößen zu ergattern, die perfekt sitzen und dabei noch bezahlbar sind, wird immer wieder zu Odyssee.

Aber Stars wie Kylie Minoug und Lady Gaga zeigen, dass man auch unter 1,67 m ganz schön oho ist und sich auch mit Kurzgröße klasse oder ausgefallen stylen kann.

Ob schlank oder mollig, ob Kurzgröße oder nicht, alle Frauen können, und sollten ihren Stil finden und ihre Vorzüge zu Geltung bringen!